Wahlkreis 5

Blasewitz/Striesen

Blasewitz, Striesen-Ost, Striesen-Süd, Striesen-West

Lokales Programm

Augsburger mit Augenmaß sanieren
Wir fordern seit langem, die Holperpiste Augsburger Straße zu sanieren! Der westliche Teil zwischen Uniklinik und Tittmannstraße wird bald angegangen. Dann erschließt die Buslinie 64 dieses Gebiet. Und es wird sicherer für Menschen, die zu Fuß, mit Kinderwagen oder Rollator unterwegs sind. Damit Anwohnende weiter parken können, wollen wir Beschäftigte des Uniklinikums auf die dortigen Parkhäuser verweisen.

Weiter östlich, zwischen Tittmann- und Altenberger Straße braucht es Behutsamkeit, und vor allem keine SUV-Rennstrecke. Der Bedarf für eine weitere Buslinie muss gründlich geprüft werden.

Sicherer Schulweg und gute Schulen
Striesener Schulen brauchen eine gute Infrastruktur: vernünftige Gebäude und zeitgemäße Sportanlagen. An der 51. Grundschule ist die neue Sporthalle fertig. Für Schule und Vereinssport. Die Rosa-Menzer-Straße bleibt gesperrt. Über 3000 Anwohnerinnen und Anwohner hatten das gefordert. Auf der frei gewordenen Fläche schlagen wir eine kleine Grünanlage vor. Und überall in Striesen sollen die Straßen so sicher werden, dass Eltern ihre Kinder ohne Angst zu Fuß zur Schule schicken können.

Zweite Spur für den Elberadweg
Wenn alle in Striesen, die ein Auto haben, täglich Auto fahren, wäre der Stau riesengroß. Das wollen wir vermeiden. Deswegen soll es gute Bedingungen geben: auch für Busse, Straßenbahnen, Fuß- und Radverkehr. Auf dem Elberadweg ist viel zu wenig Platz für die, die dort zur Arbeit fahren oder einfach nur spazieren gehen wollen. Hier braucht es endlich eine zweite Spur. Kluge Politik darf den Naturschutz nicht gegen die Menschen und gegen den Klimaschutz ausspielen!

An vielen Orten in Striesen sind zudem die Fußwege für Kinderwagen und Rollstühle zu schlecht.
Das wollen wir ändern, Stück für Stück.

Unsere Stadtratskandidierenden

1

Bürgermeister a.D., Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht

59 Jahre

Als Stadtrat oder als Bürgermeister: Konkrete, gerechte und vernünftige Lösungen standen und stehen für mich im Mittelpunkt. Kompetenz und klare Haltung bringe ich mit. Auf beides kommt es gerade jetzt an.

2

Pädagogin

32 Jahre

Als Pädagogin ist Bildung für mich der Schlüssel für die Zukunft. Der große Erfolg der ersten beiden Gemeinschaftsschulen zeigt, dass sich viele Menschen längeres, gemeinsames Lernen wünschen. Jetzt ist es Zeit für eine weitere Schule auch im Dresdner Osten!

3

kaufmännischer Angestellter

55 Jahre

Ich stehe für bezahlbaren Wohnraum (u.a. durch Stärkung der WiD) und ein solidarisches Miteinander in Dresden. Und für eine sichere Infrastruktur, die nicht nur auf ein Verkehrsmittel ausgerichtet ist.

4

Lehrerin

40 Jahre

Dresden ist meine Heimatstadt. Hier bin ich geboren, hier wachsen meine Kinder auf und hier arbeite ich als Lehrerin. Es ist es mir wichtig, das Leben um mich herum demokratisch mitzugestalten.

5

Europaabgeordneter

41 Jahre

Dresden strahlt im Herzen Europas. Zum Wohl unserer Stadt verbinde ich beide Perspektiven: für gute Jobs der Zukunft. Ich kämpfe für eine lebenswerte Stadt, in der wir sicher und gut leben können.

6

Psychotherapeutin

44 Jahre

Ich setze mich für eine bessere psychosoziale Versorgung aller Menschen in Dresden sowie für eine vernetzte ambulante Versorgung für Menschen mit Long Covid ein. Und: Das Städtische Klinikum darf nicht privatisiert werden!

7

Lehrer

34 Jahre

Ich kandidiere, weil ich unser schönes Striesen noch lebenswerter gestalten möchte. Mir liegt vor allem eine Erweiterung des Elberadweges sehr am Herzen. Bei Familien mit Kindern würde eine zweite Spur für viel Entspannung sorgen.

8

Angestellte

41 Jahre

Ich bin in Dresden geboren und seit vielen Jahren mit meiner Familie in Striesen und Gruna zuhause. Mit meiner Kandidatur möchte ich Frauen und sozialdemokratischen Werten im Stadtrat mehr Gewicht geben.

9

Ingenieur

33 Jahre

Nachhaltige Mobilität für alle ist heutzutage ein Schlüsselthema: Mit barrierefreien Fußwegen, eng getakteten Bus- und Bahnverbindungen sowie komfortablen Radwegen will ich unsere Stadt voranbringen.

10

Physiker

51 Jahre

Ich will sichere Schulwege. Damit Eltern ihre Kinder ohne Angst zur Schule schicken können, gerne auch zu Fuß. SPD, das sind für mich Respekt und Zusammenhalt. Ohne sich an die Schlechtgelaunten anzubiedern.

Unsere Kandidierenden für den Stadtbezirksbeirat BLASEWITZ

1

kaufmännischer Angestellter

55 Jahre

Ich stehe für bezahlbaren Wohnraum (u.a. durch Stärkung der WiD) und ein solidarisches Miteinander in Dresden. Und für eine sichere Infrastruktur, die nicht nur auf ein Verkehrsmittel ausgerichtet ist.

2

Ingenieur

33 Jahre

Nachhaltige Mobilität für alle ist heutzutage ein Schlüsselthema: Mit barrierefreien Fußwegen, eng getakteten Bus- und Bahnverbindungen sowie komfortablen Radwegen will ich unsere Stadt voranbringen.

3

Pädagogin

32 Jahre

Als Pädagogin ist Bildung für mich der Schlüssel für die Zukunft. Der große Erfolg der ersten beiden Gemeinschaftsschulen zeigt, dass sich viele Menschen längeres, gemeinsames Lernen wünschen. Jetzt ist es Zeit für eine weitere Schule auch im Dresdner Osten!

4

Arzt

34 Jahre

Wir wollen als Bürger unsere Stadt selbst gestalten, die Probleme und Krisen der Zeit fest im Blick. Die SPD schafft Chancen für alle Menschen, die in Dresden etwas bewegen wollen. Mit innovativen Ideen und klarem Verstand kämpfen wir für bezahlbaren Wohnraum, gute Bildung und sichere Arbeitsplätze. Machen Sie mit für eine Zukunft der Möglichkeiten! Am 09. Juni Ihre Stimme für Zusammenhalt, soziale Gerechtigkeit und eine Kommune für alle Bürger. Ihre Stimme für die SPD.

5

Helge Thied

Dipl.-Pädagoge

6

Alexandra Wever-Eschenbach

7

Richard Ringeis

Lehrer

8

Philipp Rainer

9

Kerstin Le Merdy

10

Steve Martin Klinger

Angestellter

11

Martin Rudolph

12

Geronimo Ludewig

Erzieher

13

Eduard Müller von Asow

Unternehmer

14

Katja Böhme

Angestellte

15

Falko Tesch

16

Robert Schramm

Referent

17

Anna Dill

Psychotherapeutin

18

Sebastian Denzin

19

Martin Schiereck

20

Anna Caroline Müller

Lehrerin

21

Edwin Buschhoff

22

Prof. Dr. Daniel Bemmerer

Physiker

23

Ingrid Glöckner

Bauingenieurin i.R.

24

Uwe Bartmann

25

Julius Lieberodt

Student

26

Christa Diddens

27

Finn Jari Hopp

Student Wirtschaftsingenieurwesen

28

Johannes Brendel

29

Sascha Vogt

30

Robert Tömel

31

Marc Dietzschkau

32

Sebastian Storz

Diesen Beitrag teilen...