Michael Kunath

kaufmännischer Angestellter

55 Jahre

Wovon ich überzeugt bin

Ein solidarisches Miteinander ist heute wichtiger denn je. Dazu gehört das gesellschaftliche Engagement derer, die die Möglichkeit dazu haben, sowie Hilfe und Unterstützung für jene, die – aus welchen Gründen auch immer – darauf angewiesen sind. In einer stetig wachsenden Stadt benötigen wir eine ausgewogene Infrastruktur, die den Bedürfnissen aller entspricht und nicht nur auf ein Verkehrsmittel ausgerichtet ist. Wir brauchen bezahlbare und faire Mieten, ermöglicht durch ein ausreichendes Wohnungsangebot sowie sozialen Wohnungsbau.

Was mich antreibt

Ich kandidiere erneut für den Stadtbezirksbeirat Blasewitz – das gemeinsame Gremium für Blasewitz, Striesen, Gruna, Seidnitz, Dobritz und Tolkewitz – um mich weiterhin für die ganz konkreten Wünsche, Ideen und Belange einzusetzen, die den Menschen hier unter den Nägeln brennen und die sich politisch lösen lassen. Ich denke da einerseits an kleine Veränderungen, die schon eine Erhöhung der Lebensqualität im Stadtbezirk bedeuten können, wie z. B. mehr Fußgängerüberwege oder sichere Schulwege, andererseits aber auch an umfassendere Projekte, wie etwa stadtteilgerechte Bebauungspläne und Erhaltungssatzungen.

Michael Kunath – ein Dresdner für Blasewitz

Diesen Beitrag teilen auf...